Mürbetorte mit Pruneaux-Füllung


6 Personen
Zutaten :
250 g Pruneaux d'Agen
75 g Zucker
1/2 Liter Wasser
250 g Mehl
1 Ei
1 TL Cognac oder Schnaps
2 TL Orangenblütenwasser
1/2 TL Salz
150 g Butter
50 g Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung
Pruneaux d'Agen in kaltem Zuckerwasser im Topf aufsetzen, langsam zum Kochen bringen und 20 bis 25 Minuten lang kochen lassen, bis sie weich sind. Pruneaux abgießen, halbieren und Stein entfernen. Mehl als Häufchen auf die Arbeitsplatte geben, Ei in die Mitte aufschlagen. Salz, Aromazutaten, in Stücke geschnittene Butter dazugeben und von Hand verkneten. Den Teig mit der Teigrolle ausrollen und wie eine Serviette zweimal falten. Erneut ausrollen, und zwar so dünn wie möglich. Boden und Rand einer Tarteform (Mürbetortenform von 24 cm Durchmesser) damit auskleiden. Ein paar Pruneaux-Hälften darauf verteilen. Mit einer sehr dünnen Teigschicht bedecken und die Form abwechselnd weiter mit Pruneaux und Teigschichten füllen. Mit einer Teigschicht enden, am Rand mit ein wenig Wasser versiegeln. Großzügig mit Zucker bestreuen, Butterflöckchen daraufsetzen und im Backofen bei milder Hitze (Stufe 4/5 160-180 °C) eine Stunde lang backen.