Pruneaux d'Agen
aus biologischem Anbau

Der biologische Anbau von Zwetschgen der Sorte "Ente"

Unter biologischem Anbau versteht man eine ganze Reihe landwirtschaftlicher Praktiken, die dem Umweltschutz und dem Wohl der Tiere dienen.
Alle Bio-Höfe und -Landwirte müssen die europäischen Verordnungen zum biologischen Anbau einhalten, in denen die entsprechend einzuhaltenden Vorschriften festgelegt sind. Sie werden mindestens einmal im Jahr überprüft.

Im biologischen Zwetschgenanbau basieren diese Vorgehensweisen auf :
einer sorgfältigen Überwachung der Obstanlagen, die den Einsatz der im biologischen Anbau zulässigen Behandlungen zum optimalen Zeitpunkt ermöglicht. Die Zwetschgenbauern dürfen keine chemischen bzw. synthetischen Pflanzenschutzmittel verwenden;
Erhaltung und Entwicklung der Biodiversität in den Obstplantagen, um die Bekämpfung von Schädlingen zu erleichtern;
Bewahrung und Bereicherung des Bodens im Hinblick auf den organischen Anteil.

Die Weiterverarbeitung zu "Pruneaux d'Agen" aus biologischem Anbau

1. Trocknung : Bei diesem Vorgang werden die frisch geernteten Zwetschgen in einem Ofen bei einer Temperatur zwischen 70 und 80 °C getrocknet.
2. Verlesen : Beim Verlesen werden nach dem Trocknen beschädigte und schlecht getrocknete Früchte aussortiert.
3. Lagerung : Sobald die Zwetschgen getrocknet und verlesen sind, werden sie bei konstanter Temperatur und vor Licht geschützt eingelagert.
4. Rehydrierung : Die auf 23 % Feuchtigkeitsgehalt getrockneten Zwetschgen werden in Wasser rehydriert, bevor sie abgepackt werden, was ihnen eine weichere Textur verleiht.
5. Verpackung : Nach dem Rehydrieren sind sie verzehrfertig, die Zwetschgen werden kalibriert und in verschiedenen Formen abgepackt. Anschließend werden sie noch pasteurisiert, was eine bessere Haltbarkeit garantiert.

Die Verordnung über den Bioanbau garantiert den Verbrauchern, dass weder Farbstoffe, noch chemische Konservierungsmittel zugesetzt werden.
Eine dynamische Produktion
In Frankreich entspricht dieAnbaufläche für biologische Zwetschgen der Sorte "Ente" bzw. entsprechende Konversionsanlagen einer Fläche von 1.243 ha, d.h.10 % der französischen Obstbauflächen, davon unterstehen wiederum 96 % dem Gütesiegel IGP Pruneau d'Agen.

Mehr Informationen unter :

www.biosudouest.com



Die Bio-Zwetschge in all ihren Formen

Die Bio-Zwetschge ist eine wertvolle Nascherei für zwischendurch! Idealer Partner für den kleinen Hunger und gleichermaßen feiner Alliierter für die bekanntesten Chefköche.
Als Saft, Creme, mit Schokolade, gefüllt, in Sirup oder als Mus:

die Trockenpflaume lässt sich unendlich weiter variieren!

Sie finden sie in allen Bioläden, auf den Märkten, beim Erzeuger oder auch in den Bio-Regalen der großen Supermärkte.

Das Faltblatt

Finanzierung mit freundlicher Unterstützung durch :